• Künstler: Horst Antes (Heppenheim 1936,lebt in Berlin, Karlsruhe und Florenz)
    Kunstobjekt: „Interieurs“ aus Bronze 0,45 x 0,38 x 147 m auf Betonstelen
  • Entstehung, Aufstellung: 2004
    Standort: im Mühlkanal an der Opernstraße
    Bauherr, Auftraggeber: gestiftet vom Förderkreis skulpturenmeile Bayreuth e.V.

    Erläuterung: Ausgangspunkt für die Gestaltung waren 7 Interieurkästen aus Stahl, die Antes in der Kleinstadt Poggibonsi/Toskana herstellte und sie nach diesem Ort Poggibonsi I – VII benannte, von denen drei für Bayreuth in Bronze nachgegossen wurden. Wie in einer Guckkastenbühne sind in dem Kastenförmigen Gehäuse Figuren und Dinge aus der Bilderwelt des Künstler dargestellt.


Standort: